Arpel Zustellungsbedingungen

Produktionszeiten 

Arpel produziert grundsätzlich auf Auftragsbasis. Das bedeutet, dass Arpel von mal zu mal aus vorrätigen Materialien produziert, was bestellt wurde.

Um dem Bedarf des Marktes genüge zu tun, sind einige Produkte fertig vorproduziert oder in Teilen vorproduziert und liegen im Lager, speditionsfertig bereit. Vorrätig sind z.B. die Tatami in all ihren Maßen, Futonmatratzen, verschiedene Schlafsofas wie auch weitere Einrichtungsobjekte und -komponenten.

Die Fertigungsdauer, bis das Produkt einem unserer Spediteure übergeben werden kann, ist daher von der Art des bestellten Produkts abhängig.

Auf den Online-Produktseiten finden sich die ungefähren Lieferzeiten des Produkts in der Nähe des Einkaufswagens. Mit dieser Terminangabe wollen wir die Kunden über den ungefähren Produktionszeitraum für unsere Produktion informieren. Es sind mit diesen Zeiträumen nicht die effektiven Lieferzeiten gemeint, da die Lieferung selbst von eigenen Speditionsfirmen ausgeführt wird. Wenn eine Bestellung mehrere Produkte enthält, entspricht die Lieferzeit aller Produkte der angegebenen Lieferzeit des Produkts mit der längsten Lieferzeit. 

Wenn wir maßangefertige Möbel fertigen, wie z.b. verschiebbare Raumteiler, Wandschränke oder maßangefertige Schränke und Betten, können die Lieferzeiten leicht abweichen. Sie können etwas länger sein als bei den Katalogprodukten. Dies kann auch von der momentanen Werkstattauslastung abhängen.

Unsere Kunden werden immer rechtzeitig informiert, wenn es zu Lieferverzögerungen kommt, und der Kunde kann jederzeit den Status seiner Bestellung über unser Kontaktmodul abfragen.

Standardlieferzeiten

- Länder Gruppe 1: 3-7 Arbeitstage, abhängig vom Zielort
- Länder Gruppe 2: 5-10 Arbeitstage, abhängig vom Zielort
- Länder Gruppe 3: 5-10 Arbeitstage, abhängig vom Zielort

Liefertage

Montag bis Freitag, während der normalen Arbeitszeiten, zum Normaltarif

Auf Anfrage kann, gegen Aufpreis, auch samstags zugestellt werden.

Länder, in die wir liefern

Unsere Produkte werden in Länder dreier Gruppen mit unterschiedlichen Lieferbedingungen geliefert.

Gruppe 1: Deutschland, Österreich, Italien, San Marino
Gruppe 2: Niederlande, Belgien, Frankreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Slowakei, Tschechische Republik, Polen, Luxemburg, England, Irland, Nordirland, Schottland, Dänemark, Schweden, Finnland, Liechtenstein
Gruppe 3: Schweiz und andere Länder außerhalb der EU

Lieferkosten Standard

Die angegebenen Standardlieferkosten beziehen sich auf die Länder der Gruppen 1 und 2. Sie sind für das einzelne Produkt berechnet. Man kann sie sehen, bevor man das Produkt in den digitalen Warenkorb legt und weiter einkauft.

Entfallen der Lieferkosten für eine Standardzustellung

Die Kosten für eine Standardlieferung auf Bordsteinkante, entfallen in folgenden Fällen:

- Lieferung in ein Land der Gruppe 1, für einen Warenwert gleich oder über € 1.500,00, inkl. Steuern
- Lieferung in ein Land der Gruppe 2, für einen Warenwert gleich oder über € 2.000,00, inkl. Steuern

Lieferkosten in Länder außerhalb der EU

Für die Angabe der Lieferkosten in Gruppe 3, bitten wir Sie eine Anfrage, unter Nennung der von Ihnen gewünschten Waren, über unser Kontaktformular zu stellen.

Wir machen Ihnen ein spezielles Angebot ohne italienische Mehrwertsteuern und mit den Mehrwertsteuern des Ziellandes und Zollgebühren. Wenn die Zollgebühren im Voraus bezahlt sind, können wir einen reibungslosen Transport der Waren aus der EU heraus garantieren.

Zusatzkosten für die Lieferung an schwer zugängliche Orte

Wenn eine Zustellung schwer möglich ist, können Zusatzkosten entstehen. Diese können wir Ihnen zum Zeitpunkt der Bestellung oder in der Produktionsphase mitteilen, wenn Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren.

Beispiele: Blockierte Straßen, Fußgängerzonen, autofreie Zonen, lange Schotterwege, lange Bergstraßen, alle nicht gut befahrbaren Straßen, Inseln können von Sondertarifen betroffen sein.

Die Lieferung an schwer zugängliche Orte wird im Voraus mitgeteilt. Kontaktiren Sie uns und Sie erhalten ausführlichere Informationen über unseren Service.

Speditionspartner

Geodis, Schenker, GLS und Hermes (letzteres nur für Deutschland)

Telefonische Lieferankündigung

Die Übergabe, welche von Geodis, Schenker, GLS und Hermes ausgeführt wird, wird jeweils durch eine telefonische Lieferankündigung, einen Tag vor Zustellung, begleitet. Nur für kleine, wenig sperrige Pakete, z.B. kleine Geschenkartikel, kann GLS die Lieferung auch ohne telefonische Vorankündigung vornehmen. In diesem Fall wird der Kunde via Email darüber informiert, wann seine Ware an den Schnellzulieferer überstellt wurde. GLS führt auch die Verschickung unserer Materialproben aus.

Zustellung auf Bordsteinkante und bis ins Haus

- Die Zustellung auf Bordsteinkante ist in den Standardliefertarif inbegriffen.
- Für die Zustellung ins Haus können Sie die Option Hermes wählen. 

Für alle anderen Länder außer Deutschland, senden Sie uns bitte eine Anfrage über unser Kontaktmodul, um einen Basispreis für die Waren mit einer Lieferung bis ins Haus zu erfahren, in der Sie das Stockwerk und die Produkte, die Sie geliefert haben möchten, angeben. Wir antworten Ihnen mit einem präzisen Preis.

Die Verpackung unserer Produkte

Arpel arbeitet mit robusten, sicheren Verpackungen, damit die Produkte heil beim Kunden eintreffen.

Wir nutzen die besten Materialien, um ihre Möbel zu schützen. Sie sind feuchtigkeitsabweisend und verhindern Kratzer. Die Einzelteile treffen alle in Zellophan verpackt ein. Materialien wie dichtes Polystyrol oder stabile Winkelstücke aus gepresstem Karton werden um die Stücke gelegt, um alle Oberflächen und Kanten zu schützen. Die einzelnen, eingewickelten Komponenten werden in Kartons verschiedener Größe und verschiedenen Gewichts gelegt, um sie vor Stößen zu schützen und dem Kunden einen sicheren Transport ins eigene Haus zu gewährleisten.

Die Futonmatratzen werden, in Zellophan gehüllt, in einem Karton verpackt. Die Tatamimatten sind durch eine doppelte Kartonverpackung geschützt.

Warenannahme unter Vorbehalt

Wenn die Waren angenommen werden, für den Fall, dass die Verpackung beschädigt ist, ist es notwendig, dass der Kunde die Ware unter Vorbehalt annimmt. Um dies zu tun, reicht es aus „Annahme unter Vorbehalt, Verpackung beschädigt“ mit Unterschrift auf den Transportschein zu schreiben. Wenn bei Öffnung der Verpackungen ein Schaden am Produkt festgestellt wird, ersetzt Arpel das beschädigte Teil gratis. Die Annahme unter Vorbehalt ist wichtig für den Kunden, Arpel und die Transportunternehmen.